Unser Leistungsspektrum

Forschung und Entwicklung

Blackwave sitzt als Ausgründung der Technischen Universität München (TUM) und durch die enge Kooperation mit dem Lehrstuhl für Carbon Composites am Puls der Wissenschaft. In Kooperation mit der TUM und anderen Forschungseinrichtungen führt Blackwave verschiedene Forschungsprojekte durch, um den Carbon SMC Prozess stetig weiterzuentwickeln und noch leistungsfähiger zu machen. Oft sind auch Kundenanfragen oder Auftragsforschungen der Anstoß für eine tiefgreifende Technologieverbesserung. Blackwave konnte bereits ein vielversprechendes Patent im Bereich Carbon-SMC einreichen und wird in Zukunft weitere Märkte durch Sonderlösungen erschließen.

Konstruktion und Beratung

Profitieren Sie von der Erfahrung die wir im Laufe von zahlreichen Engineering- & Kleinserienprojekten sammeln konnten: Wir analysieren mit Ihnen das Leichtbaupotential Ihrer Komponenten und wählen anschließend gemeinsam Komponenten mit den größten Vorteilen aus. Dabei steht ein optimales Verhältnis von Kosten zu Leistung stets im Vordergrund. Die anschließende Neugestaltung der Komponente im Hinblick auf den Carbon-SMC Prozess ist unsere Stärke und findet in enger Abstimmung mit Ihnen statt. Um Ihnen die Kostenabschätzung zu erleichtern, teilen wir bereits während der Bauteilauslegung gerne unsere Erkenntnisse in Bezug auf Werkzeug- und Serienkosten mit Ihnen.

Werkzeugauslegung und Fertigung

Um Ihnen die höchste Bauteilqualität zu liefern, sind hochwertige Werkzeuge unabdingbar. Während der Auslegungsphase der Presswerkzeuge punkten wir durch unsere kostenorientierte und pragmatische Arbeitsweise. Unser interner Werkzeugbau ist in der Lage, Werkzeuge für Funktionsmuster und kleine Stückzahlen flexibel und innerhalb kürzester Zeit umzusetzen. So können Änderungen schnell durchgeführt werden und bereits nach wenigen Wochen erste Produktionsläufe gefahren werden. Um Ihnen auch bei größeren Stückzahlen 100%ige Qualität zu garantieren, werden wir durch namhafte Werkzeugbauer unterstützt – für Sie alles aus einer Hand.

Prototypen- und Serienfertigung

Beim Protypenbau kann Blackwave seine Stärken als junges, dynamisches Unternehmen voll ausspielen. Durch die geringen Laufzeiten können wir in Rekordzeit ein funktionsfähiges Bauteil liefern, sei es ein aus dem Vollen zerspanter Demonstrator oder in Kleinserie hergestellte Prototypen aus einem Aluminiumpresswerkzeug. Aufgrund des stetigen Ausbaus unserer Infrastruktur und durch die Kooperation mit allen namhaften Materialherstellern sind wir außerdem der ideale Partner für die Serienfertigung Ihrer Komponenten. Aktuell sind wir in der Lage, Losgrößen von bis zu 3.000 Teilen pro Jahr abzubilden und für Sie als zuverlässiger Zulieferer zu agieren.

Qualitätsmanagement und Validierung

Um die Leistungsfähigkeit unserer Bauteile zu garantieren, stellen wir höchste Qualitätsanforderungen an unsere Kundenprojekte und Eigenentwicklungen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, werden sämtliche Prozessparameter während der Fertigung aufgezeichnet und abgelegt. Ein lückenloses Lebensdatenblatt für jedes Bauteil lässt im Fall von Komplikationen ausführliche Rückschlüsse auf mögliche Fehlerquellen zu. Außerdem bieten wir anwendungsspezifisch die zerstörungsfreie Prüfung von Bauteilen in Zusammenarbeit mit unseren Partnern an. Dazu zählt unter anderem die Untersuchung mittels Ultraschall und Computertomographie (CT).